Beliebte Artikel

Azulejo
Azulejo Azulejo

Geschichte
Geschichte Geschichte

Golfen
Golfen Golfen

Das Lissabon-Lexikon

Lissabon (Lisboa) mit ihren 600.000 Einwohnern, ist nicht nur die Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt Portugals überhaupt, sie liegt terrassenförmig eingebettet an der Flussmündung des Tejo, nicht weit von der Atlantikküste entfernt, auf der Iberischen Halbinsel. Sie ist die größte Stadt von Portugal mit einem der bedeutendsten Häfen, und ist auch noch Regierungssitz. Lissabon besitzt sechs Universitäten unter anderem die Akademie der Wissenschaften, die Universität für Technik, der Tropenmedizin und der Landwirtschaft. Und ist noch Sitz des katholischen Erzbischofs. In Lissabon pulst das wirtschaftliche sowie das politische Leben und ist obendrein noch kulturelles Zentrum des Landes. In Lissabon haben einige Europäische Agenturen ihren Sitz, zum Beispiel der Europäischen Union sowie die Europäische Seesicherheitsagentur. Auch die CPLG, das ist die Gemeinschaft der portugiesischsprachigen Länder, hat ihren Stammsitz in der Hauptstadt Lissabon. Verschiedene Industriezweige sind auch in dieser Stadt gut vertreten, wie die Maschinen-Textil- und Lebensmittelindustrie, aber auch Silber- und Korbwaren sind wie der Schiffsbau hier in guten Händen. Die Großstadt Lissabon hat mit dem Bezirk etwa 84 km² an Fläche zu bieten, die etwa 600.000 Einwohnern zur Verfügung stehen. Im Umkreis der Stadt (die so genannte Área Metropolitana de Lisboa) die mit den Ortschaften Almada, Oeiras, und Cascais leben, stellen aber mit etwa 2.600.000 Millionen Einwohnern, schon einiges mehr als 25 % der portugiesischen Staatsbürger. Die Unterstadt von Lissabon, die Baixa, liegt unmittelbar am Ufer des Tejo und wird von dem Burgberg und dem Castelo de São Jorge und der schönen Alfama (der Altstadt von Lissabon ) sowie den bekannten Hügel des Bairro Alto, das ist die Oberstadt umrahmt. In der Oberstadt befindet sich nämlich das, namhafte Geschäfts- und Bankenviertel der Hauptstadt Lissabon.

Ein Andenken an Lissabon

Ich möchte Sie recht herzlich einladen, die Stadt Lissabon näher kennen zu lernen. Wir fangen mit dem Fluss an und schlagen Ihnen hier eine kleine Kreuzfahrt auf dem bekannten Tejo vor. Sehen Sie die Stadt Lissabon einmal aus einer ganz anderen Perspektive. Entdecken Sie die insgesamt 7 Hügel dieser Stadt und was für eine Bedeutung der Fluss Tejo hier besitzt. Landen Sie an und verweilen Sie kurz im Herzen dieser wunderschönen Stadt, der Baixa. Bummeln Sie durch die symmetrischen Straßen des Stadtviertels mit seiner ganz besonderen Architektur sowie dem großen kommerziellen Interesse. Steigen Sie einen der 7 Hügel hinauf und finden Sie hier ein Viertel randvoll mit Geschichte und verschiedenen Attraktionen, den Chiado. Suchen Sie hier nach Inspiration und trinken Sie in aller Ruhe einen Café, an der Stelle an der die bedeutendsten Schriftsteller als auch Künstler Portugals es an jeden Tag taten. Benutzen Sie die Straßenbahn der Nr. 28 und besuchen Sie eins der wirklich charakteristischsten Viertel dieser Stadt. Entdecken Sie etwas von der alten Geschichte sowie vom Leben der Stadt Lissabon in jeder einzelnen Straße, hinter jeder Kirche und an jeder Ecke. Jetzt blicken wir noch ein letztes Mal auf die wunderschöne Stadt Lissabon, doch dies Mal nicht aus der Richtung des Flusses aus, sondern von der Landseite aus. Die Stadt der 7 Hügel hat wirklich wunderbare Aussichtspunkte. Jeder dieser Aussichtspunkte zeigt eine besondere Perspektive dieser schönen Stadt. Man sieht jedoch immer die wellenförmigen Dächer sowie den bekannten Fluss. Suchen Sie sich Ihren Lieblingsaussichtspunkt aus und bewundern Sie von dort die wunderschöne Stadt Lissabon.

Lissabon von den Hügeln

Niemand kann wirklich sagen, er hätte die Stadt Lissabon gesehen ohne dass er auf einen der 7 Hügel mit einem Aufzug oder auch mit der Straßenbahn gefahren wäre, die in Lissabon verkehren. Falls Sie auf die Spitze vom Aufzugs Elevador de Santa Justa hinaufsteigen, haben Sie eine wunderbares Panorama über die Stadt Lissabon, die Carmokirche, die Georgsburg, die Baixa Pombalina sowie den Tejo. Vergessen Sie nicht mit dem bekannten Elevador da Glória ins Bairro Alto zu fahren. Hier oben liegt der Aussichtspunkt Miradouro de São Pedro de Alcântara. Packen Sie die Gelegenheit beim Schopf und lernen Sie ein wunderschönes Altstadtviertel kennen. Besuchen Sie eine der seiner engen Sträßchen und hören Sie das Durcheinander der vielen Stimmen. Verweilen Sie in einem der hiesigen Restaurants, in einer Bar oder auch in einem Geschäft. Im Anschluss gehen Sie in das Stadtviertel Bica hinunter und besuchen den Aussichtspunkt Miradouro de Santa Catarina. Der durch die Statue des Adamastor gezierte Park lässt Sie das Treiben der Fähren auf dem Tejo beobachten. Die Stadt Lissabon und den Fluss zu beobachten, ist etwas ganz Besonderes. Vor allem wenn sich langsam die Dämmerung über die Stadt legt. Auf dem beliebten Aussichtspunkt Miradouro de Santa Luzia, nahe der Portas do Sol, sieht man das Mündungsgebiet des Tejo. Außerdem sieht man das Südufer sowie das alte Viertel von Lissabon Alfama. Ein weiteres herrliches Panorama hat man vom Aussichtspunkt Miradouro de Senhora do Monte. Er liegt im Stadtteil Graça. Versäumen darf man auch nicht das Panorama vom Park Eduardo VII.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kurzinformationen

Staat: Portugal
Region: Lissabon
Unterregion: Grande Lisboa
Fläche: 84,7 km²
Einwohner: ~500.000
Gemeinden: 53